Die Ideologie Jihadismus und die Verantwortung Österreichs - Vortrag von Thomas Schmidinger

11. Januar 2024

Zehn Jahre nach dem Eroberungs- und Vernichtungsfeldzug des "Islamischen Staates" sind jene, die damals aus Österreich auszogen um in Syrien und im Irak in ihren "Jihad" zu ziehen, immer noch in der Region. Österreich hat keinen einzigen seiner Terroristen zurückgenommen und bürdet die Verantwortung dafür weiterhin den kurdischen Kämpfern vor Ort auf. Auch wenn sich hierzulande etwas im Bereich der Prävention und Deradikalisierung getan hat, so weigert sich Österreich weiterhin der Verantwortung für seine Staatsbürger nachzukommen - was auch zu einem Sicherheitsrisiko werden kann.

Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn Vortrag 18:30 Uhr

Anmeldung zur Veranstaltung bitte per E-Mail an extremismuspraevention@fuer-uns.at

 

Datum & Uhrzeit
11. Januar 2024
18:30 bis 21:30 Uhr
Veranstaltungsort
ZIMT - Zentrum für Interkulturalität, Miteinander und Teilhabe, Kaserngasse 2, 5280 Braunau
Veranstalter:in
ZIMT - Zentrum für Interkulturalität, Miteinander und Teilhabe
Veranstaltung teilen
Mit
Thomas Schmidinger
Politikwissenschaftler, Sozial- und Kulturanthropologe

Thomas Schmidinger ist Associate Professor an der University of Kurdistan Hewlêr (UKH) in Erbil und lehrt an der Universität Wien und der Fachhochschule Oberösterreich. Seine Forschungsschwerpunkte sind Irak, Syrien, Kurdistan, Sudan, Religionspolitik und religiöser Extremismus.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. :(

Du kannst dich aber gerne direkt bei uns melden – eventuell ist die Teilnahme noch möglich!

E-Mail: info@fuer-uns.at
Telefon: +43 650 470 00 72

Zurück